Bienen & Honig

Mit Marc Herzer-Kisters ist auch eine kleine Imkerei Teil des Ziegenhofes geworden. Von Anfang an wurden die Bienen nach den Bio-Kriterien gehalten und seit 2011 wird dies auch durch den Verband Ökohöfe Nordost als Öko-Anbauverband zertifiziert.

Wir neuen Hirten versuchen uns nun auch im Bienenhüten und werden dabei mit Rat und Tat durch Marc unterstützt, damit wir das wunderbare Naturprodukt Honig weiterhin unseren Kunden anbieten können.

Das Ziel unserer Bienenhaltung ist es, viel zu beobachten und dadurch möglichst wenig einzugreifen bzw. das natürliche Verhalten der Tiere zu beachten – so wird z.B. der natürliche Schwarmtrieb der Bienen zur Vermehrung der Völker genutzt (s. Fotos).

Die Trachtlage auf den Feldern der ökologischen Höfegemeinschaft vor Ort ist so gut, dass die Bienen ungestört an einem Standort bleiben und nicht wandern müssen – was ihnen und dem Imker viel Arbeit und auch Stress erspart. Zwischen Mitte April und Mitte Mai entsteht Frühjahrsblütenhonig hauptsächlich aus verschiedenen Obstblüten. Ende Mai bis Anfang Juni schließt sich zunächst die Robinie an, dann folgt die Linde und als besondere Trachten blühen anschließend Sonnenblumen und Buchweizen aus ökologischem Landbau für einen kräftigen Sommerhonig.

Pro Volk und Jahr können zwischen 20 und 40kg Honig geerntet werden. Diesen verkaufen wir, ebenso wie die anderen Produkte des Ziegenhofes, im Ogrosener Hofladen, an regionale Gastronomen und auf unseren Wochenmärkten in Berlin.

Bienenschwarm am Baum
Schwarm wird im Karton gesammelt